Telefon: +49   6401 92 42 900 
E-Mail: info@riedwiesenhof-kunststoffprodukte.de

Die 36 Öffnungen in der Paddockplatte ermöglichen eine ökologische Bodenbefestigung mit einer herausragenden Drainagefunktion ohne den Boden zu versiegeln. Selbst in niederschlagsintensiven Jahreszeiten kann die durch Wasserstau hervorgerufene Matsch- und Pfützenbildung dem so befestigten Boden kaum etwas anhaben. Häufig wird die Paddockplatte für sogenannte Matschpaddocks verwendet und direkt in den Matsch verlegt. Der robuste und langlebige Kunststoff (Recycling) ist dabei äußerst witterungsbeständig, temperaturbeständig und UV-beständig.

Als weitere herausragende Merkmale der Paddockplatte ist die massive Wandstärke von 1,2 cm, das Hohlkammersystem und die Kopplungstechnik zu nennen. Insbesondere die geniale Verzahnung der Paddockplatten untereinander offenbart sich nicht auf dem ersten Blick. Grob gesagt werden die bei der Verlegung am Boden ausliegenden Paddockplatten wie bei einem Reißverschluss ineinander geschoben. Die so verzahnten Paddockplatten sichern sich selbst gegen vertikales (oben/unten) und horizontales (links/rechts) auseinandergleiten.

Ebenso einfach kann eine mit den Paddockplatten befestigte Fläche auch wieder zurückgebaut werden. Dies ist besonders von Vorteil, wenn mobile Unterstände oder Futterstellen eingesetzt werden oder auch um stark belastete Flächen durch Flächenwechsel zu schonen. Die Paddockplatte hat sich insbesondere in der Pferdehaltung seit Jahren bewährt und wir immer häufiger auch in der Viehhaltung und Nutztierhaltung eingesetzt. Entsprechend der unterschiedlichen Anwendungen wird die Paddockplatte auch ganz unterschiedlich genannt. Hier einige Beispiele: Paddockgitter, Paddockmatte, Stallmatte, Reitplatzmatte, Reitplatzgitter, Reitplatzplatte, Riedwiesenhofplatte, Gitterlochplatte, Kuhmatte und viele, viele mehr...

Preis

Die Platten können sowohl abgeholt als auch geliefert werden.   Die Versandkosten erhalten Sie auf Anfrage.                                           Bitte teilen Sie uns bei der Anfrage Ihre vollständige Lieferanschrift und die gewünschte Menge mit, damit wir Ihnen umgehend ein individuelles Angebot erstellen können.

inkl.MwSt 19% ab 01.01.2021

Begriffe

Flächenbefestigungen bestehen allgemein aus Oberbau, Unterbau und Untergrund. 

Flächenbefestigungen mit Rasengitterplatten aus Kunststoffrecyclingmaterial stellen den oberen Teil des Oberbaues dar. Sie bestehen aus der Bettung, den Rasengitterplatten und dem Verfüllmaterial der Rasengitterplatten.

Die Unterlage ist der gesamte Bereich unter der Bettung und umfasst den unteren Teil des Oberbaues, den Unterbau und den Untergrund.

Der natürlich anstehende Boden wird als Untergrund, eventuell erforderliche Bodenschüttungen werden als Unterbau bezeichnet.

Der untere Teil des Oberbaus, bestehend aus Tragschicht- oder Frostschutzschichtmaterial kann entfallen, wenn der Unterbau oder Untergrund bereits eine hohe und dauerhafte Tragfähigkeit aufweist, die die Anforderung an die Unterlage erfüllt
 

Anwendung

Rasengitterplatten aus Kunststoffrecyclingmaterial können zur Befestigung und Gestaltung einer Vielzahl von Flächen benutzt werden, z.B.:

- Parkplätze aller Art
- Garagenzufahrten
- Abstellplatze für Flugzeuge und Hubschrauber
- Straßenbankette
- Rollbahnräder
- Straßen- und Brückenböschungen
- Wasserlaufe
- Grabenabdeckungen
- Containerstellplätze
- Wegebefestigungen

Die Einsatzmöglichkeiten reichen von privaten Haushalten über kommunale Bereiche bis in die Industrie und Wirtschaft, wie Straßen- und Wegebau, Wasserwirtschaft, Landwirtschaft, Forstwirtschaft usw.
 

Vorteilhaft ist vor allem wegen des geringen Eigengewichtes die einfache Verlegetechnologie der Rasengitterplatten. Flächenbefestigungen mit Rasengitterplatten sind ferner im allgemeinen sofort nach Fertigstellung benutzbar.

Sie besitzen den Vorteil, dass die befestigten Flächen nicht versiegelt sind und die gewünschte Wasserdurchlässigkeit durch die Art des verwendeten Verfüllmaterials und der Unterlage variabel gestaltet werden kann.

Rasengitterplatten lassen sich leicht bearbeiten. Paßstücke können mit geringem Aufwand vor Ort hergestellt werden. Auch im bereits verlegten Zustand können z. B. nachträglich Pflanzlocher gesagt oder gebohrt werden.

Gebrauchte Rasengitterplatten eignen sich zur Wiederverwendung. Sie können ohne großen Aufwand und ohne Beschädigung jederzeit wieder aufgenommen und an anderer Stelle neu verlegt werden.

Im Bedarfsfall können Rasengitterplatten aus Kunststoffrecyclingmaterial auch komplett aufbereitet und als Rohstoff zur Herstellung neuer Rasengitterplatten wieder eingesetzt werden.
 

Logo

Copyright © 2020-2021 Marktplaats B.V. Alle Rechte vorbehalten. Ausgewiesene Marken gehören ihren jeweiligen Eigentümern.